Globuli der Propagandabot

Der Einzug von Robotern in den Alltag ist nicht mehr aufzuhalten. Roboter erleichtern das Leben in vielen Bereichen und bieten maximale Flexibilität und ein erhebliches Einsparpotential für personalintensive, sich wiederholende Tätigkeiten .
Schon mal an einem Infostand gestanden und versucht Passanten oder Messebesuchern ein Thema nahezubringen?
Inspiriert von Little Brother (http://www.digiart21.org/art/little-brother) des Institute for Applied Autonomy habe ich gemeinsam mit Daniel Ho vor ca. 4 Jahren Globuli enwickelt. Duch einen hochoptimierten Niedlichkeits-Nervigkeitsfaktor erreicht er mehr Publikum als jeder nicht-Roboter. „Globuli der Propagandabot“ weiterlesen

Netzneutralität in Indien

Walkathon of Free Software Movement of Karnataka in support of NetNeutrality, April 2015 by Viggy Prabhu CC BY-SA 4.0

Indien hat eines der weitreichensten Gesetze weltweit, das die Netzneutralität festschreibt. Eine groß angelegte Kampagne hat das Thema Netzneutralität ins Interesse der Öffentlichkeit gebracht. Eine beliebte Satiresendung hat die Auswirkungen wenn die Neutralität abhanden kommt sehr anschaulich dargestellt. Dann sind Indiens Softwareingenieure, Ingenieurinnen und Startups auf den Plan gekommen, dass ein paketisiertes Internet innovativen neuen Diensten im Weg steht. Herausgekommen ist ein weitreichendes Gesetz, das die Netzneutralität festschreibt. Im Interview: Pavi, Free Software Aktivist aus Indien:

Hier das im Beitrag erwähnte Youtube-Video:

 

Elektronische Musik mit Audacity erstellen

Nicht die erste Wahl zur Musikproduktion, aber kleiner Jingles oder Tonunterlagen lassen sich mit Audacity ganz prima erstellen. Nachdem ich mich schon mindestens 3 Mal rudimentär in Ardour eingearbeitet habe kam der Workshop von Antje Meichsner von https://coloradio.org/ grade richtig. Dein Freund dabei: die ‚repeat‘-Funktion von Audacity, mit der die Rhytscreenshot_2016-11-29_21-48-17hmusspur generiert wird. Greepy-klingende Unterlagen lassen sich schön mit leicht Freq

uenzmäßig versetzten Sinussignalen generieren (Schwebungen). Den Rest erledigt ein Baby mit Mikrophonangst im Loop und die Bespaßenden Erwachsenen, die versuchen ihm einen Ton zu entlocken, ein paar Samples aus Westworld und welche von DJ Lowkey.

Die Kommunikation der Dinge

Wo sollen die ganzen IoT Devices eigentlich mal funken?

Ich hab mit mal die Anforderungen und was sich so in den Standardisierungsgremien tut angesehen:

Die Kommunikation der Dinge

(Heise Netze 21.7.2015)

Und zum hören:

Von Maschine zu Maschine

Es werden viele Milliarden Geräte sein, die in den nächsten Jahren vernetzt werden – damit rechnen zumindest manche Firmen. Das stellt neue Anforderungen an die Technik, mit der vernetzt wird. Neben bekannteren Standards, wie etwa Bluetooth, gibt es eine Reihe neuer Entwicklungen, die Übertragungen auch über einige Kilometer hinweg ermöglichen sollen.

Deutschlandfunk, Computer & Kommunikation, 4.7.2015

LTE-Summit 2015

Ich bin nochmal nach Amsterdam zum LTE-Summit gefahren. Nachdem letztes Jahr das Thema 5G der Hype war gings dieses Jahr etwas diverser zu. Und ich habs endlich mal zum Antenna Focus Day geschafft, sehr spannend, was da so abgeht:

Neue Antennentechnik ebnet Weg für Highspeed-Mobilfunk 

(Heise Netze, 24.6.2015) Auf dem Spezialistentreff in Amsterdam gewährten einige der großen Mobilfunk-Mitspieler Einblicke in ihre Entwicklungslabore für Antennen. Spannende neue Arrays sollen Frequenzen bis 70 GHz hinauf nutzbar machen.

Ziemlich eindrücklich fand ich auch die Entwicklungen in Südkorea. Die geben da durchaus Gas:

Südkorea forciert 5G-Mobilfunk-Entwicklung

(Heise Netze, 29.6.2015) Südkorea ist bestens vernetzt: Neue Gebäude werden dort üblicherweise gleich ans Glasfaserkabelnetz angeschlossen und auch in Sachen Mobilfunk ist das Land weit vorne: Korea Telecom (KT) will die Olympischen Spiele 2018 mit 5G-Mobilfunk verbinden.

Und die gute Nachricht: auch über LTE wird man weiterhin Telefonieren können.

VoLTE – Sprechen über LTE

(Heise Netze, 29.6.2015) Voice over LTE gewinnt an Fahrt: Während Provider in Asien und den USA mit VoLTE bereits Skype Konkurrenz machen wollen, läuft der Ausbau für die Telefonie über LTE in Europa gerade erst an.