Radio in Software-Hand

Um den Äther jenseits von UKW zu erforschen, bedurfte es früher mehrere hundert Euro teure Spezialempfänger und einiges an Experten wissen. Dank Software Defined Radios genügt heute ein PC und ein DVB-T-Stick für unter 20 Euro, um Signale aus verschiedenen Frequenzbereichen zu empfangen und zu dekodieren.

Grundlagenartikel zu Software Defined Radio.

c’t Hacks 2/2014